Kontakt

Radfahren in Tirol

Das Bikeparadies im Leutaschtal

Sobald es in Sachen Radfahren um die Alpen geht, denken viele gleich ans Mountainbiken. In Tirol allerdings, kommen auch Genussradler und Familien voll auf ihre Kosten im Urlaub.

Biken in Leutasch in Tirol

Radfahren im Leutaschtal

Sich unbeschwert und unkompliziert aufs Rad zu schwingen, ohne Angst vor beschwerlichen Anstiegen haben zu müssen - dafür stehen Tirols idyllische Radwanderwege für Genießer, Familien und die E-Biker unter uns. Auf den insgesamt mehr als 920 Kilometern Radwanderwegen kommen Genussradler sowie Familien voll auf ihre Kosten. In den Tälern und auf manchen Höhenlagen gibt es zahlreiche Strecken ohne große Steigungen. Viele davon führen an Flüssen entlang, durch idyllische und ursprüngliche Landschaften. Die beste Infrastruktur bieten dabei insbesondere die zwölf Top-Regionen für Genussradler, samt radfahrerfreundlichen Unterkünften, Verleihstationen für E-Bikes, kostenlosen Rad-Shuttles und Reparaturservice. Wer etwas Besonderes im Urlaub in Tirol erleben möchte, sollte sich auf eine kulinarische Radwanderung begeben.

Tirol und das Leutaschtal besitzen auch ein sehr gutes Netz an Radwegen und Fahrradrouten, denn alle Haupttäler des Landes sind dadurch miteinander verbunden. Aufgrund der weitgehend geringen Steigung der Radwege, sind sie bei den Radwanderern ebenso beliebt wie bei den Einheimischen: Tirols Radwege für den Alltags- und Freizeitradverkehr sind teilweise gut ashphaltiert oder verlaufen über gut trassierte Schotterwege. Abschnittsweise folgen sie Feldwegen oder durchqueren entlang von verkehrsarmen Dorfstraßen die Ortszentren.

Radtour durch's Leutaschtal

Diese einfache und vor allem barrierefreie Radtour führt Sie auf 26 Kilometer Länge durch die wunderschöne und abwechlungsreiche Landschaft des Leutaschtals - ein Hochtal auf rund 1.200 Metern Seehöhe. Hier wird Sie nicht nur die Natur begeistern, sondern auch die atemberaubende Bergkulisse, wie etwa die Hohe Munde (2.690 Meter) und der Ahornspitz (2.200 Meter). Glücklicherweise ist das Verkehrsaufkommen in diesem Hotel sehr gering, daher können die Straßen unkompliziert und problemlos mit dem Rad befahren werden.

Ausgangspunkt ist der Parkülatz vor dem Alpenbad Leutasch und von dort aus fährt man über die Brücke auf die Landesstraße in Richtung Weidach. Links abbiegen und immer Richtung Mittenwald halten. Mit relativ leichtem Gefälle bis zum Gasthof Brücke, dort umkehren und immer auf der Straße Richtung Gaistal halten, eine leichte Steigung Richtung Moos, die Wiesen und Bauernhöfe des Ortsteiels Moos umrunden und wieder zurück zum Alpenbad, wobei in Gasse die Straße durch den Ort Gasse die definitiv schönere Variante darstellt. Asphaltiert ist die gesamte Strecke.

Fahrradtouren am Seefelder Plateau und Leutasch

Entdecken Sie beim Radfahren in Leutasch in Tirol die schönsten Orte und atmen Sie mal wieder so richtig durch. Entspannung ist auch garantiert.

Die schönsten Radtouren in Leutasch

  • Wolfratshauser Loisach-Isar Radlrundtour:
    Mehrtägige Genussradlrunde.  Schwierigkeitsgrad: Mittel; Länge: 289.5 km; Dauer: 22:04h.
  • E-Bike Tour auf den Brunschkopf:
    Rundtour im Herzen der Olympiaregion Seefeld. Schwierigkeitsgrad: Mittel; Länge: 24,8km; Dauer: 2:46h.
  • Rad: Seefeld - Isarquelle - Mittenwald - Seefeld:
    Schwierigkeitsgrad: Leicht; Länge: 69,1km; Dauer: 5:47h.
  • Radtour von Weidach nach Unterkirchen entlang Leutasch:
    Kleine Radtour über gute Schotterwege. Schwierigkeitsgrad: Leicht; Länge: 18,9km; Dauer: 1:30km.
  • Seebensee von Leutasch durch das Gaistal:
    Schöne und lange Mountainbike-Tour. Schwierigkeitsgrad: Leicht; Länge: 29km; Dauer: 3:00h.
Anfragen & Buchen

Hotel Kristall

Schöne Momente schenken.

Gutscheine

made with passion by GO.WEST GO.WEST Communications GmbH